Logo skew
CAO-Logo-3
SKO-Logo-2

Referenzen


/1/ H. Moldenhauer. Die Berechnung von optimalen Faserverläufen in Composite Strukturen mit Standard-FE-Programmen, NAFEMS Online Magazin, Oktober 2019, https://www.nafems.org/downloads/magazin/51-nafems-online-magazin.pdf

/2/ H. Moldenhauer, Die orthotrope Wärmeleitung als numerischer Integrator allgemeiner Richtungsfelder mit Anwendung zur optimalen Faserplatzierung und Kraftflussvisualisierung, Karlsruhe, Dissertation 2016, 
https://publikationen.bibliothek.kit.edu/1000060087

/3/ H. Moldenhauer, Integration of Direction Fields with Standard Options in Finite Element Programs, Math. Comput. Appl. 2018, 23(2), 24; 7 May 2018

/4/ H. Moldenhauer, Beanspruchungsgerechte Faserplatzierung in Faser-Kunststoff-Verbunden, Konstruktion, (Springer VDI Verlag), Heft 6, 2017, S. 68-74.

/5/ C. Mattheck, Design in der Natur, Der Baum als Lehrmeister, Rombach Verlag, 4. Auflage 2006.

/6/ M. Teschner, C. Mattheck, Struktur- und Formoptimierung mechanischer Bauteile durch Simulation biologischer Designfindung, ATZ/MTZ-Sonderausgabe (1997), Werkstoffe im Automobilbau; S. 68-74.

/7/ C. Mattheck, H. Moldenhauer, An Intelligent CAD-Method Based on Biological Growth, Fatigue Fract. Engng. Mater. Struct, Vol 13, No. 1, pp. 41-51, 1990

/8/ C. Mattheck, Verborgene Gestaltgesetze der Natur, Forschungszentrum Karlsruhe GmbH, 2006, www.mattheck.de

/9/ H. Moldenhauer, Berechnung variabler Faserverläufe zur Optimierung von Compositestrukturen, Lightweightdesign, Heft 1, 2011, S. 51-56.

/10/ H. Moldenhauer, Die Visualisierung des Kraftflusses in Stahlbaukonstruktionen, Stahlbau 81 (2012), Heft 1, S. 32-40.

/11/ H. Moldenhauer,  Entwicklung der Software CAIOShell zur Auslegung optimierter Faserverläufe in Schalenstrukturen. BMBF Verbund-Projekt BIOTEX – Bionische Gestaltung und textile Fertigungsverfahren zur kostengünstigen Herstellung optimierter Faserverbundstrukturen. BMBF Förderkennzeichen: 03X1000L, 1.1.2005 – 31.3.2009.

/12/ H. Moldenhauer, Visualisierung von Kraftflüssen und Anwendung der Lastpfadmethode auf 2D- und 3D-Strukturen. BMBF Verbund-Projekt Entwicklung von effizienten, einfach anzuwendenden Konstruktionsprinzipien für technische Bauteile nach dem Vorbild der Natur - Teilvorhaben 3. BMBF Förderkennzeichen: 01RI0638C, 1.2.2007 – 30.4.2010.